Heute möchte ich einmal ein bisschen über etwas gaaanz Gutes plaudern. Mein Freund und ich haben letztens von meinen „Schwiegereltern in spe“ eine Box von Sonnentor bekommen, in der verschiedene Probier- Päckchen von den Regenbogensüppchen drinnen sind. Ich bin überhaupt kein Fan von Fertigessen, aber ich liiiiebe Sonnentor und darum habe ich mir gedacht, das muss ich einfach probieren. In der Box sind verschiedene Geschmacksrichtungen zu finden. Von Kartoffel- Zwiebel- Süppchen, über Tomaten- Basilikum- Süppchen bis Polenta- Paprika- Süppchen und noch viele mehr. Zusätzlich ist eine Packung mit Suppenkräutern (Suppenhäubchen Kräuter-Blütenmischung) beigelegt – die verleihen jeder Suppe das gewisse Etwas! 🙂

Süppchen (2)
Kräuter Minze Süppchen

Die Zubereitung ist super einfach. Man gießt einfach 1⁄4 Liter kaltes Wasser in einen Topf. Danach rührt man das Suppenpulver mit dem Schneebesen in das Wasser ein. Es löst sich schnell auf und verbindet sich homogen mit dem Wasser. Danach lässt man es einfach aufkochen, ab und zu einmal umrühren. Bei reduzierter Hitze dann für ca. 5 -7 Minuten köcheln lassen und Voilà – fertig ist ein super gutes leichtes Süppchen.

Ich habe jetzt auch gelesen, dass alle Zutaten vegan sind und aus rein biologischem Anbau stammen. Um das Süppchen zu verfeinern, verwende ich als Finish einen kleinen Schuss Obers und die Suppenkräuter bzw. andere Gewürze.

Süppchen (3)

Mein Fazit: Ich bin wirklich positiv überrascht. Es klappt schnell, es bilden sich keine Klümpchen und die Geschmacksrichtungen halten was sie versprechen. Am liebsten esse ich die schmackhaften Versuchungen abends nach einem laaaangen Arbeitstag. Mein Lieblingssüppchen ist übrigens Tomate- Basilikum. 🙂

Keine Kommentare möglich.