Heute mache ich es wirklich kurz – ich sitze gerade in einer Vorlesung an der FH, habe zuvor gerade eine Prüfung absolviert und bin einfach nur froh, dass der heutige Tag bald vorbei ist. Ich bin müde, hungrig und freue mich auf einen entspannten Abend. Daher gönne ich mir später noch ein paar selbstgemachte Maki und genieße ein paar ruhige Stunden mit Mr. B. 😀  Was ich für dich heute im Angebot habe, ist ein warmes Bohnen- Rucola- Pesto Sandwich. Der Star in diesem Rezept ist meiner Meinung nach auf jeden Fall die Haselnussbutter. Diese rundet den Geschmack von Rucola und Bohnen harmonisch ab und verfeinert das Ganze ungemein. Jetzt beende ich auch schon wieder mein Blabla – versprochen! 😉 

 

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Scheiben Vollkornbrot
  • 200 g gekochte Kidneybohnen (z.B. aus der Dose)
  • 20 g Bohnen-Abtropfwasser
  • 1 kleine Zwiebel
  • 50 g Rucola
  • 10 g Öl
  • 2 EL Haselnussbutter
  • etwas Öl zum Anbraten
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Die Bohnen abtropfen lassen und dabei das Abtropfwasser auffangen.

Für das Rucola- Pesto den Rucola waschen und zusammen mit dem Öl, dem Abtropfwasser der Bohnen, der Haselnussbutter und etwas Salz und Pfeffer fein pürieren.

Die Zwiebel schälen, in feine Ringe schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne goldbraun anrösten. Wenn die Zwiebelringe Farbe angenommen haben, die Bohnen hinzugeben und diese erwärmen. Wenn die Bohnen warm sind, die Pfanne samt Inhalt vom Herd nehmen und das Rucola- Pesto hinzugeben. Alles glatt miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Brote toasten und mit der Bohnen- Mischung toppen.

Guten Appetit! 🙂

Keine Kommentare möglich.