Es ist wirklich heiß und was reimt sich darauf? Na klaro, „Eis“ 😉 Heute gibt’s deshalb ein köstliches Bananeneissandwich (was für ein Wort?!). Ich habe das Rezept schon mehrmals ausprobiert und gebe euch einen Tipp: die gefrorenen Bananen können den Geschmack von anderen eingefrorenen Dingen/Essen annehmen. Letztens hatte das Eis bei uns eine feine Knoblauchnote im Abgang. Kann manchmal ganz gut sein, muss man/frau aber nicht immer haben. 😉 Ich wünsch‘ euch für diese Woche wunderschöne sommerliche Abende mit viiiiel Eis und tollen Unterhaltungen.

eissandwich-6

Zutaten für 2 – 3 Portionen:

  • 8 Wasa Cereal Biscuits (Kekse)
  • 120 g gefrorene Bananen (ohne Schale)
  • 75 g Cashewkerne
  • 40 g Naturjoghurt
  • etwas Vanillearoma
  • 1 Messerspitze getrockneter und gemahlener Ingwer

Zubereitung (ca. 35 Minuten): 

Die Bananen in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten (bis auf die Kekse) fein pürieren.

Anschließend für mind. 25 Minuten ins Gefrierfach geben.

Das „Bananeneis“ rausnehmen, eine Kugel bzw. einen Löffel davon auf den Keksen platzieren und mit einem weiteren Keks toppen.

Guten Appetit! 🙂

P.S. Hier gibt’s noch ein Eissandwich mit Himbeeren und Pumpernickel. >KLICK<

eissandwich-3

eissandwich-2

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar