Die Zucchini ist ein richtiger Alleskönner in der Küche. Egal ob süß oder pikant – ich mag sie. Heute gibt es quasi einen leckeren und sommerlichen Zucchinibällchensalat. Ich finde ja sowieso, dass Gemüse, welches mit dem Perlausstecher ausgestochen wurde, gleich appetitlicher aussieht. Und wenn dann noch Pesto im Spiel ist, ja dann bin ich definitiv hin und weg. 😀

zucchinibaellchen

Zutaten für 2 Personen (als Vorspeise):

  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 3 Scheiben dunkles Brot
  • etwas Öl
  • etwas Knoblauch
  • Abrieb einer Zitrone

Für das Pesto:

  • 80 g Öl (z.B. Olivenöl, Rapsöl, etc.)
  • 40 g Basilikumblätter
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 15 g Parmesan
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Mit einem Perlausstecher Kügelchen aus der gewaschenen Zucchini ausstechen. Eventuell die Zucchini zuvor schälen, wenn die Schale bitter schmeckt. Die Kügelchen anschließend in Salzwasser bissfest kochen und mit kaltem Wasser abschrecken.

In der Zwischenzeit wird das Pesto zubereitet. Hierfür die Basilikumblätter mit dem Öl, den Sonnenblumenkernen (diese können je nach Belieben zuvor in einer fettfreien Pfanne geröstet werden) und dem Parmesan fein pürieren. Anschließend mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

Die Brotscheiben in handliche Stücke  schneiden. Den Knoblauch fein zerdrücken. Die Brotstücke mit etwas Öl und dem zerdrückten Knoblauch vermengen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft für rund 10 – 15 Minuten knusprig backen/toasten.

Die Zucchinibällchen mit etwas Salz, Pfeffer und dem Zitronenabrieb vermengen, auf Tellern verteilen, das Pesto darüber träufeln und zusammen mit dem Knoblauch- Brot servieren.

Guten Appetit! 🙂

zucchinibaellchen-1

zucchinibaellchen-3

 

Hinterlasse einen Kommentar