Weihnachtsmenü: 3. Gang – Dattel- Schokomousse-Tannenbäume mit Knusperboden & meine Angst vorm Ende

Und so schnell kann es gehen – schon zeige ich dir den letzten Gang meines diesjährigen Weihnachtsmenüs. Wahnsinn wie die Zeit rennt, doch damit es am Weihnachtsabend besinnlich und stressfrei zugeht, habe ich ein Dessert für dich, dass sich richtig gut vorbereiten lässt und auch über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt werden kann. Wie schon die letzten Gänge, ist auch dieser Gang vegan. Meine Geheimzutaten sind Aquafaba und Flohsamenschalen. Es lässt sich einfach aufschlagen und ist meiner Meinung nach in der Verarbeitung fester als Eischnee. Im Rezept schreibe ich, dass die Dattelmasse unter das aufgeschlagene Kichererbsenabtropfwasser (=Aquafaba) gehoben werden muss. Das hört sich jetzt vielleicht etwas schwierig oder mühsam an, doch das ist es gar nicht. Ich schlage das mit Flohsamenschalen gequellte Kichererbsenabtropfwasser mit der Küchenmaschine auf. Wenn es steif ist, gebe ich das Dattelmus in drei Schritten hinzu und schlage das Ganze währenddessen immerfort auf höchster Stufe in der Küchenmaschine…