Kategorie

SANDWICH- MONTAG

Kategorie

2 Jahre quintESSENz – Sandwichtorte (no bake)

Wie ihr wisst, definiere ich Sandwich nicht ganz so eng, darum gibt es heute ein etwas anderes Sandwich. Naja, es gibt eigentlich gleich eine ganze Sandwichtorte. Mein Blog wird im Juni 2 Jahre alt und das muss gefeiert werden. *heul *hurra Ich kann mich noch ganz genau an mein erstes Rezept erinnern, wie ich das Sandwich fotografiert habe und wie stolz ich damals war. Wow, die Zeit verrennt wirklich. Jetzt, nach 2 Jahren, habe ich meinen Blog selbst gehostet (ein mega großes Dankeschön an mein ♥), kenne mich Dank Alex um einiges besser mit meiner Kamera aus und das Bloggen macht mir immer noch Spaß – das ist für mich auch die Hauptsache. Ich wünsch‘ euch was und geh dann mal feiern! 😀 Zutaten für eine Torte: ½ Striezel 2 Scheiben Wassermelone Ø 15 cm und ca. 2 bis 3 cm dick 250 g Skyr natur ( z.B. Arla Skyr Joghurt Natur…

Rucolabutter- Camembert- Sandwich

Wenn ich gerade meine momentane Situation beschreibe, dann muss ich sagen, dass mir heiß ist, ich müde bin und noch rund 2 Stunden (es ist gerade 16:00 Uhr) in der FH verbringen muss (darf 😉 ). Die Raumluft ist leicht stickig und ich höre mir etwas über  Auswertungen für Bachelorarbeiten an. Draußen scheint die Sonne, das Grün der Bäume zieht mich magisch an und ich freue mich einfach nur auf Zuhause. Im Speziellen freue ich mich auf das heutige Sandwich – würzige Rucolabutter, Camembert und knackige Salatgurke. 🙂 Zutaten für 2 Personen: 4 Scheiben Vollkornbrot 100 g Camembert etwas Salatgurke 50 g zimmerwarme Butter 25 g Rucola (essfertig) 25 g Sonnenblumenkerne Salz & Pfeffer Zubereitung (ca. 15 Minuten): Den Rucola mit den Sonnenblumenkernen fein pürieren. Die zimmerwarme Butter schaumig aufschlagen. Das Rucolapüree unter die Butter heben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gurke waschen und in dünne Scheiben…

Schmalzbrot mit Majoran

Das heutige Sandwich ist auf keinen Fall aufwendig oder originell. Viele werden es wahrscheinlich auch nicht lecker finden oder sich fragen, warum so etwas online gestellt wird. ABER, bei diesem Sandwich geht es um die Geschichte dahinter. Wie du vielleicht weißt, weil ich es schon das ein oder andere Mal erwähnt habe 😉 , beziehen mein ♥ und ich unser Gemüse von einer solidarischen Landwirtschaft. Dieses Mal war beim Gemüseanteil frischer Majoran dabei. Ich habe mir also unseren Gemüseanteil genommen und dabei am Majoran gerochen – schwupps, da habe ich sofort an Schmalzbrot bei meiner lieben Omi gedacht. Diese Erinnerung kam einfach so und in diesem Moment wusste ich einfach, das nächste Sandwich wird ein Schmalzbrot mit frischem Majoran. 😀 Zutaten für 2 Personen: 2 Scheiben Schwarzbrot 2 EL Grammelschmalz 2 Radieschen 1 schwache Handvoll frische Majoranblätter 1 Handvoll Rote Rüben Chips (gibt’s in Lebensmittelgeschäften zu kaufen) Zubereitung (ca. 15 Minuten): Das…

Eissandwich mit Banane

Es ist wirklich heiß und was reimt sich darauf? Na klaro, „Eis“ 😉 Heute gibt’s deshalb ein köstliches Bananeneissandwich (was für ein Wort?!). Ich habe das Rezept schon mehrmals ausprobiert und gebe euch einen Tipp: die gefrorenen Bananen können den Geschmack von anderen eingefrorenen Dingen/Essen annehmen. Letztens hatte das Eis bei uns eine feine Knoblauchnote im Abgang. Kann manchmal ganz gut sein, muss man/frau aber nicht immer haben. 😉 Ich wünsch‘ euch für diese Woche wunderschöne sommerliche Abende mit viiiiel Eis und tollen Unterhaltungen. Zutaten für 2 – 3 Portionen: 8 Wasa Cereal Biscuits (Kekse) 120 g gefrorene Bananen (ohne Schale) 75 g Cashewkerne 40 g Naturjoghurt etwas Vanillearoma 1 Messerspitze getrockneter und gemahlener Ingwer Zubereitung (ca. 35 Minuten):  Die Bananen in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten (bis auf die Kekse) fein pürieren. Anschließend für mind. 25 Minuten ins Gefrierfach geben. Das „Bananeneis“ rausnehmen, eine Kugel…

Ziegenkäse mit Radieschen und Preiselbeeren

Heute gibt’s passend zum nahenden Sommer ein ganz knackiges Rezept. Es dauert nur rund 10 Minuten in der Zubereitung und ist einfach köstlich erfrischend. Die Radieschenscheiben verleihen dem Ganzen eine schmackhafte Schärfe, die Preiselbeermarmelade rundet alles mit einer gewissen Süße ab. Mein Freund würde (trotz der positiven Eigenschaften) dieses Sandwich nicht anrühren – warum? Weil er keine Preiselbeeren mag. Auch egal, bleibt mehr für mich! 😉  Zutaten für 2 Personen: 2 Kornspitz 4 Radieschen 125 g Ziegenfrischkäse 1 – 2 TL Preiselbeermarmelade etwas Kresse und/oder Salat Zubereitung (ca. 10 Minuten): Den Kornspitz aufschneiden. Die Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die untere Kornspitzhälfte mit dem Ziegenfrischkäse bestreichen und die Radieschenscheiben darauf verteilen. Zum Schluss mit etwas Kresse oder Salatblättern, sowie der Preiselbeermarmelade toppen. Guten Appetit! 🙂

Tomaten-Rucola Sandwich mit Halloumi

Überraschung – heute gibt es einmal kein Spargelrezept. Ich fühle mich ein bisserl krank und da habe ich mir einfach den „Sommer“ aufs Weckerl geholt. Wer kennt ihn nicht, den quietschigen Käse, der auf keiner Grillparty mehr  fehlen darf. Ich liebe ihn einfach. Ein bisserl frischen Salat dazu und schon bin ich glücklich. Übrigens, wer keinen Zwiebel im Salat mag, kann ihn einfach weglassen – das Sandwich schmeckt trotzdem richtig gut, sommerlich, frisch und würzig. Zutaten für 2 Personen: 2 Mohnflesserl 1 Packung Halloumi (ca. 200 g) 1 Fleischtomate 1 Handvoll Rucola ½ Zwiebel 1 EL Sonnenblumenkerne etwas Öl für das Dressing: 1 EL Öl 2 EL Essig 3 EL Wasser etwas Puderzucker Salz & Pfeffer Zubereitung (ca. 30 Minuten): In einer Pfanne ohne Öl die Sonnenblumenkerne goldbraun rösten. Anschließend beiseitestellen. Währenddessen für den Salat die Tomate und den Rucola waschen. Die Tomate in kleine Würfel schneiden. Den Rucola grob hacken. Die…

Spargelhummus

Und dann gibt es doch eine köstliche „Fortsetzung“ des letzten Spargelrezepts. Nennt mich unkreativ, denn es gibt schon wieder ein Hummus- Rezept auf meinem Blog, aber es ist richtig köstlich und klappt im Handumdrehen. Zudem habe ich heute meine letzte Prüfung für’s vierte Semester geschrieben und ich sag’s dir, es gibt momentan kein besseres Gefühl. 😀 Nur noch wenige letzte Aufgaben und dann sind zwei Drittel meines Studiums geschafft – jiha. Alle, die noch Prüfungen schreiben, wünsche ich an dieser Stelle alles Gute für die kommende Zeit. 😉 Zutaten für 2 Personen: 2 Scheiben Vollkornbrot 160 g ungekochter roher grüner Spargel 150 g gekochte Kichererbsen 40 g Sesampaste (Tahina) etwas Knoblauch (je nach Geschmack) 1 Fleischtomate Sesam Balsamico Glace Salz & Pfeffer Zubereitung (ca. 30 Minuten): Die holzigen Enden des Spargels entfernen und das untere Drittel der Spargelstangen sparsam schälen. Den vorbereiteten Spargel in ausreichend Salzwasser bissfest garen. Anschließend mit…

Spargel- Erdbeeren- Mozzarella- Sandwich

Wenn du morgens auf der Toilette sitzt und es komisch riecht, ja dann weißt du, dass du gestern Spargel gegessen hast. 😉 Mein Wort zum Montag wäre mit dem vorherigen Satz nun auch erledigt. Tadaaa.. Hier kommt mein erstes Spargelrezept im Jahr 2017. Ich habe exakt keine Ahnung wie viele Spargelrezepte es geben wird, aber es klingt doch schon einmal recht gut, wenn ich „erstes“ schreibe. Ich bin ja ein Fan davon, Früchte mit pikantem Essen zu kombinieren – daher gibt es heute Erdbeeren mit Spargel und Mozzarella auf knusprigem Baguette. 🙂 Zutaten für 3 Personen: 1 Vollkornbaguette 500g grüner Spargel ½ Zwiebel 2 EL Sonnenblumenkerne 1 Kugel Mozzarella 1 TL Zitronensaft ca. 80 ml Wasser 4 Erdbeeren etwas Balsamico Glace etwas Öl Salz & Pfeffer Zubereitung (ca. 30 Minuten): Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten – für später beiseitestellen. Den holzigen Teil des Spargels abschneiden und…

Linsentaler Sandwich (vegan)

Es ist endlich wieder wunderschön sonnig in Wien – zwar etwas kalt, aber das passt schon 😉 In letzter Zeit habe ich wieder einmal gelernt, dass man/frau für die Dinge/ Umstände/ Momente im Leben dankbarer sein sollte. Ich muss mich immer wieder daran erinnern, dass nicht alles selbstverständlich und alltäglich ist. Ein Lächeln der Verkäuferin, ein Kompliment von Mitmenschen – oft sind es die Kleinigkeiten, die den Tag versüßen und dafür bin ich dankbar. Zutaten für 2 Personen (8 Taler): 1 Fladenbrot ( oder Pita Brot) 200 g braune gekochte Linsen ½ Zwiebel 1 EL Mehl 2 EL Brösel etwas Knoblauch (je nach Geschmack) 1 EL geschroteter Leinsamen 1 EL Zitronensaft + etwas mehr zum Abschmecken 2 Tomaten 2 Radieschen 2 Handvoll frischer Blattspinat 1 TL Balsamico Glace 1 schwache Handvoll Basilikumblätter 1 EL gehackte Petersilie Öl Salz & Pfeffer Zubereitung (ca. 30 Minuten): Für die Taler die Zwiebel grob…

Käse- Ei- Rhabarber

Der Ostersonntag ist vorbei und was bleibt sind zahlreiche gekochte Eier und vielleicht ein paar Kilos mehr auf der Waage. Einerseits würde sich zwecks den vielen Eiern einen Ei-Aufstrich oder Eiersalat anbieten oder aber auch köstliche Sandwiches mit Ei. Das Wort „Ei“ kam jetzt ziemlich oft in einem Satz vor. 😉 Ich habe mich gefragt, ob man/frau Rhabarber mit Ei und Käse kombinieren könnte und ja, es funktioniert und ist richtig köstlich. Der eingekochte Rhabarber verleiht dem Ganzen eine gewisse pikante Süße. 😀 Zutaten für 2 Personen: 6 Scheiben Vollkornbrot 2 Eier 2 Handvoll Salat 1 EL Butter 70 g Rhabarber 1 TL Zucker 4 cl Wasser 70 g Käse (z.B. Emmentaler) Zubereitung (ca. 20 Minuten): Den Salat waschen und beiseitestellen. Die Brotscheiben knusprig braun toasten. Den Rhabarber schälen und in kleine Stückchen schneiden.  In einen Topf geben, den Zucker hinzugeben, erhitzen und das Wasser beimengen. Solange köcheln lassen, bis der Rhabarber gar…